Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Film

Am Freitag, den 9. August startet die Veranstaltungsreihe des „Open Air Kinos Eimsbüttel“. FilmRaum-Inhaber Behzad Safari hat das gemeinnützige Projekt ins Leben gerufen, um alteingesessene und neu zugezogene Anwohner Eimsbüttels zusammenzubringen.

Lena und Ulli haben sich ihren Traum verwirklicht, eine Auszeit genommen und sind durch Afrika gereist. Aus dem Videotagebuch der Reise ist der Film “Reiss aus” entstanden, der im März in den Kinos startet. Wir haben ihn uns in der Preview angeschaut.

Lena und Ulli haben sich ihren Traum verwirklicht, eine Auszeit genommen und sind durch Afrika gereist. Aus dem Videotagebuch der Reise ist der Film „Reiss aus“ entstanden, den das Abenteuerpärchen aktuell auf einer Vortragstour durch ganz Deutschland promotet.

Wovon viele nur träumen, das haben sich Lena und Ulrich getraut. Sie lassen die Eimsbütteler Altbauwohnung hinter sich und machen sich auf in Richtung Südafrika. Angekommen sind sie dort nie. Die Erlebnisse ihrer Abenteuerfahrt verarbeiten sie nun in einem Film. (Ein Beitrag aus unserem Magazin #12)

Die Kaifu-Lodge zeigte ihren Mitgliedern im Abaton die Umwelt-Doku „TOMORROW“. Der Film zeigt Lösungsvorschläge gegen den Klimawandel. Gast des Abends war der UN-Botschafter Dirk Steffens.

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und der Norddeutsche Rundfunk haben ihre Partnerschaft verlängert. Der NDR wird in Zukunft seinen Förderungsetat um 200.000 Euro pro Jahr erhöhen.

Das MUT-Projekt veranstaltete vor der Bundestagswahl zusammen mit dem Abaton-Kino eine Sondervorstellung des Films „Die göttliche Ordnung“, um an die Wahlrechte für Migrannten zu erinnern. Nun sind eine Woche später die Wahlergebnisse da. Was halten die Veranstalter von den Wahlergebnissen?

Hamburger Dokumentarfilmwoche
Zwischen Nostalgie und Arbeit

Vom 6. bis zum 10. April gastiert die 13. Dokumentarfilmwoche im Gängeviertel und den Kinos Metropolis, B-Movie und Lichtmeß. Gezeigt werden mehr als 30 Filme zu vielfältigen Themen – unter anderem Flucht, Arbeit und Migration. Dazwischen finden sich Beiträge, die vom Leben in Hamburg erzählen.

Interview mit Cem Ali Gültekin
Spaßvogel und Charakterdarsteller

Cem Ali Gültekin hat 2014 mit seiner Kreativagentur eine Schule für Comedy in Eimsbüttel eröffnet. Ende März ist er in einer Hauptrolle im Tatort zu sehen. Wir trafen den Schauspieler zum Interview.

Anzeige
Anzeige