Anzeige
Aktualisiere Standort ...
Standort konnte nicht ermittelt werden. Aktiviere deine Standortfreigabe.
Standort wurde erfolgreich ermittelt.

Wirtschaft

Die lokale Wirtschaft in Eimsbüttel reicht von kleinen inhabergeführten Geschäften und Gastronomien über mittelständische Betriebe bis hin zu internationalen Großkonzernen wie Beiersdorf. Auf dieser Seite erfahrt ihr, welche Läden und Restaurants neu eröffnen oder schließen, wann Mitarbeiter in den Streik treten oder wie Beiersdorf seine Geschäfte ausbaut. Immer mit im Blick: Wie entwickeln sich die Zentren unserer Stadtteile?

Der Geschäftsführer der “Mister Cannabis Gmbh” wurde 2009 vom Hamburger Landgericht wegen Marktmanipulation verurteilt. Jetzt hat er ein Cannabisgeschäft in der Hoheluftchaussee eröffnet.

Am Dienstagmorgen traf sich Niels Annen, SPD-Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Hamburg-Eimsbüttel, mit den Gewerbetreibenden der Osterstraße. Während des Spaziergangs wurde vor allem ein Problem von den Einzelhändlern thematisiert: „Wie können wir langfristig überleben?“

Passend zum Sommer hat in der Schwenckestraße Ende Juni die Eisdiele „Hej Eis“ eröffnet. Der Inhaber setzt auf handgemachtes Eis in außergewöhnlichen Geschmacksrichtungen sowie Nachhaltigkeit.

Bäderland Hamburg und ver.di sind im Tarifstreit zu einer Einigung gekommen. Nun müssen die ver.di-Mitglieder entscheiden.

Erneut hat ver.di die Beschäftigten von Bäderland zum Warnstreik aufgerufen. Das Kaifu-Bad bleibt am Freitag ganztägig geschlossen.

Nach rund 18 Monaten Umbauzeit hat am 28. Juni das „Eidelstedt Center“ wieder eröffnet.

18 Jahre lang führten der 88-jährige Götz Vincentz und seine Frau das Kostümgeschäft „Da Vinci’s Mercato Creativo“ in der Gärtnerstraße 28. Nun schließen sie den Laden. Doch in den Ruhestand geht es nicht – für die Zukunft haben sie schon neue Pläne. 

Die Vereinte Dienstleistungsgesellschaft ver.di hat die Beschäftigten von Bäderland diesen Freitag zu Warnstreiks aufgerufen. Auch am Kaifu-Bad könnte es zu Einschränkungen kommen. 

Emanzipation und Gleichberechtigung bedeutet auch finanzielle Unabhängigkeit. Doch es gibt wenige Angebote, die sich konkret an Frauen richten. „Geldfrau“ Dani Parthum zeigt: Selbst ist die Frau – auch bei Finanzen.

Anzeige
Anzeige